Was ist Hypnose und wie wirkt sie?

Hypnose ist am ehesten vergleichbar mit einer geführten Meditation.
Sie ermöglicht eine erhöhte Konzentration und bewusste Wahrnehmung auf sonst unbewusste innerseelische, geistige und körperliche Bereiche. Die Hypnose ermöglicht somit körperliche, seelische und geistige Leistungen, die willkürlich nicht zu erbringen sind.
Nie haben Sie das Gefühl, zu schlafen oder die Kontrolle abzugeben.
Die oberflächlichen Showhypnosen haben mit der Heil-Hypnose so wenig gemeinsam, wie das Feuer mit dem Wasser.

Krankheiten und innere Blockaden sind das Ergebnis von meist weit zurückliegenden, längst vergessenen Ereignissen, die in der Zellstruktur unseres Körpers als Angst-Gefühle gespeichert werden. Das ist der Grund, warum allein die Erinnerung an ein vergangenes Angst-Ereignis dasselbe Körpergefühl erzeugt, als würde es erneut real erlebt werden.

Das auslösende Ereignis von einst wird zudem im Unterbewusstsein als belastende Erfahrung gespeichert und beeinflusst die aktuelle Lebensführung entscheidend. In den Hypnosesitzungen erkennen wir die belastenden Ursachen und lösen die negativen Verhaltensstrukturen dauerhaft auf. Sie verstehen, nehmen an und lassen los. Ihre Selbstheilungskräfte entfalten sich so auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene. Meist stellen sich die erhofften Erfolge ein sehr schnell ein.